Therapien

Mit den verschiedenen Therapieformen haben wir die Möglichkeit, akute und chronische Symptomatiken zu lindern und auch ergänzend zu arbeiten. Für den richtigen Ansatz einer Therapie bzw. Anwendung ist eine ausführliche Erstanamnese des Tieres notwendig. Die Anamnese findet vor Ort zu Hause oder bei Großtieren im Stall statt. Sie besteht aus einer Untersuchung des Tieres und einer Befragung des Tierbesitzers zum Tier und der akuten bzw. auftretenden Symptomatik.

Die folgenden Anwendungsformen gehören zu meinem Behandlungsspektrum:

Bei den hier vorgestellten Methoden sowohl therapeutischer als auch diagnostischer Art handelt es sich nach dem deutschen Heilmittelwerberecht § 3 HWG um Verfahren der alternativen Medizin, deren Wirksamkeit naturwissenschaftlich, schulmedizinisch nicht nachgewiesen und nicht anerkannt ist. Die Behandlungskosten sind in Anlehnung an die Richtlinien des Fachverbandes niedergelassener Tierheilpraktiker FNT e.V. erstellt.

Therapieformen

 

"Wer fest auf seinen Füssen steht und ein scharfes Auge im Kopf hat, der weiß seinen Weg und darf auch etwas weiter gehen als gewöhnlich."

Ludwig van Beethoven

Pferd

Baum

 

Susanne Lucka

Tierheilpraktikerin
Mobile Praxis für
Groß- und Kleintiere