Akupunktur

Akupunktur ist eine der ältesten Therapieformen und ein Bestandteil der Traditionellen Chinesischen Medizin. Die Akupunktur gehört,  wie auch die Homöopathie, zu den regulierenden Therapien.

In der TCM geht man davon aus, daß der Körper mit Leitbahnen, den sogenannten Meridianen, den Energiefluss regelt. Wird dieser Fluss durch psychische oder körperliche Beschwerden blockiert, kommt der Körper in den Zustand eines Ungleichgewichts.

Durch das Stechen des entsprechenden Akupunkturpunktes wird der Energiefluss reguliert und der Körper gelangt in sein Gleichgewicht zurück. Yin und Yang befinden sich wieder im Einklang.

Bei Störungen im Bereich des Bewegungsapparates kann durch Akupunktur eine schnelle regulierende Wirkung eintreten. Aber auch bei immer wiederkehrenden schon chronischen Erkrankungen, wie z.B. bei Allergien, wird durch die Akupunktur eine Regulierung angeregt.

Die Phytotherapie ist auch ein Bestandteil der TCM und wird gern als ergänzende Therapie  zur Akupunktur mit angewandt.


 

Feuer




 

"Auf leisen Pfoten kommen sie wie Boten der Stille, und sacht, ganz sacht, schleichen sie in unser Herz und besetzen es für immer mit aller Macht"

Eleonore Gualdi

Susanne Lucka

Tierheilpraktikerin
Mobile Praxis für
Groß- und Kleintiere

Akupunktur

Akupunktur

 


index